Bild zu Kapitalismus wohin?

Der Traum der unendlichen Verwertung hat im globalen und digital vernetzten Markt seine Gestalt gefunden. Mit der Potenzierung des Warenangebots haben sich zwar die materiellen Lebenschancen für viele erweitert, doch ist die Kehrseite der finanzgetriebenen Wachstumsspirale nicht zu übersehen. Dies betrifft nicht nur die Kommerzialisierung aller Lebensbereiche, sondern auch die ungleiche Verteilung des Reichtums und den Klimawandel. Die Politik ist gefordert, doch die Demokratie befindet sich in der Defensive. Dies kommt den Weltfirmen entgegen. Ihr Spiel des Rosinenpickens umfasst auch die Nutzung von Steuerparadiesen. Im Buch von Michael von Wuntsch werden zentrale Fragen aufgegriffen:
- Wie kann ein fairer Welthandel ermöglicht werden?
- Welche Rolle kommt dem Staat bei der Gestaltung der Wirtschaft zu?
- Und wie kann eine Transformation zur Nachhaltigkeit in Gang gesetzt werden?
quer.KULTUR e.V. lud zum 29.08.2019 zu einer Veranstaltung mit dem Autor Michael von Wuntsch in die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam ein.

 
Druckversion  Als Mail versenden