Ladies only
Bild zu Ladies only

Einladung zur Ausstellungseröffnung
"Ladies only" - mit 7 Fotografinnen aus den USA und aus Japan startet die Galerie blumberg: fotokunst am Freitag, dem 24.8.2018 um 19 Uhr ihr Herbstprogramm. Dass Frauen sich selbst nicht immer so ernst nehmen und viel Sinn für Humor haben, zeigen die 12 skurrilen Portraits von Aline Smithson, die ihre Mutter mal als Dompteurin, als Sträfling oder als Clown zeigt. Eher geheimnisvoll in blau-schwarzem Halbschatten erscheinen die Frauen in den Bildern der Japanerin Midori Mitamura. Die Serie "no crybabies" von Regina Monfort zeigt heranwachsende Latinos in Brooklyn. Von Melanie Walker werden phantasievolle Gestalten als "distressed negatives" präsentiert. Lyrisch muten die "Wasser-Portraits" von Wendy Sacks aus der Serie "Immersed in Living Water" an. An japanische Bildrollen erinnern die Fotosequenzen von Pilgergruppen von Béatrix Reinhardt. Katharina Hesse erkundet das Leben einer Gemeinschaft von Sexarbeiterinnen in Bangkok. Die Galerie blumberg: fotokunst ist in der Jägerstr. 20 in Potsdam. Ausstellung bis 3.10.2018, Mi - Sa von 14 - 18.

 
anscheinend_BERLIN
Bild zu anscheinend_BERLIN

Ausstellung im Rahmen des "8. EMOP Berlin – European Month of Photography" mit den Fotografen*innen K.T. Blumberg, Wiebke Loeper, Torsten Schumann, Wolfgang Zurborn.

Die Arbeiten der vier Fotograf*innen zeigen subjektive Wertsetzungen in der Alltagswelt. Die Qualität des Mediums Fotografie besteht für sie darin, die eigenen Kriterien der Wahrnehmung in Frage zu stellen, um sie in ein Experiment des Sehens zu überführen. Die Fotografin K.T. Blumberg erkundet in „Berlin – Meeting History“ aktuelle Lebenswelten an historischen Orten. Wiebke Loepers  Farbfotografien aus der Serie „zu eigen“ erzählen von einer Aneignung des Umfelds der Fotografin gleichermaßen wie von einem Erstaunen über die Ungeordnetheit baulicher und räumlicher Erscheinungen. Torsten Schumann hinterfragt in "More Cars, Clothes and Cabbages" das Gewöhnliche im urbanen Raum und staunt über die entdeckten Situationen und Dinge. Wolfgang Zurborns Serie „Indische Megacities“ ist eine fotografische Achterbahnfahrt in das überwältigende Leben indischer Großstädte.


Eröffnung: Samstag, 6. Oktober 2018, 16 Uhr
Dauer: 04. November 2018