Die zweite Mannschaft belegt Platz 3

In der Relegation Landesliga/Bezirksliga am Samstag in Botnang, konnte die Herren 2 des TSV Ellwangen den 3. Platz erringen.

In vier spannenden Spielen zeigten die Volleyballer aus Ellwangen über weite Strecken eine gute Leistung und können am Ende mit ihrer Platzierung zufrieden sein.

In der Gruppenphase müssten die Ellwanger zuerst gegen den Landesligisten SV Fellbach 4 antreten. Hier startete man sehr druckvoll und dynamisch ins Spiel und lies dem Gegner wenig Möglichkeiten im eigenen Spielaufbau. Durch starke Aufschläge und ein variables Angriffsspiel dominierten die Ellwanger die Partie und konnten ein verdientes 2:0 erzielen.

Der zweite Gegner für die Spieler des TSV waren die Gastgeber des ASV Botnang. Auch dieser Gegner tat sich mit den Ellwanger Aufschlägen schwer und konnte sich gegen Block und Abwehr nicht durchsetzen. Mit einem weiteren 2:0 sicherte sich der TSV somit den ersten Platz in der Gruppe A. Platz 2 belegte Botnang vor Fellbach.

Weil aus dem Bezirk West keine Mannschaft Relegation gemeldet hatte, spielten hier in der Gruppenphase nur Gebratzhofen gegen Bad Waldsee.

Da Gebratzhofen dieses Spiel für sich entscheiden konnte, durften sie das Spiel um Platz 1 gegen den TSV bestreiten. Die Volleyballer aus Ellwangen fanden in dieser Partie über weite Strecken gegen die starke Abwehr ihrer Gegner kein Gegenmittel und liesen Phasenweise den eigenen Kampfgeist vermissen. Somit war eine 2:0 Niederlage leider nicht abzuwenden.

Der TSV Ellwangen hatte nun die Möglichkeit sich gegen den Sieger der Gruppen Zweiten doch noch einen sicheren Aufstiegsplatz zu sichern. Da Botnang sich gegen Bad Waldsee durchsetzen konnte, stand nun eine Wiederholung der zweiten Begegnung auf dem Plan. Wo man im ersten Durchgang noch überlegen mit 2:0 gewann, liesen Kräfte und Konzentration doch etwas nach und das Ellwanger Spiel war nicht mehr zwingend genug. Daraus resultierte eine fast ständige Führung der Gastger und eine weitere 2:0 Niederlage.

Damit steht Botnang auf Platz 2 gefolgt von Ellwangen auf Platz 3. Das Spiel um Platz 4 gewann der SV Fellbach gegen Bad Waldsee.

Ob mit diesem 3. Platz der Aufstieg für die Ellwanger in die Landesliga doch noch möglich ist, wird der Meldeschluss am 10. Mai zeigen. Unabhängig davon können die Ellwanger als jüngste Mannschaft der Relegation mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Ein großes Danke gilt den mitgereisten Fans die die Mannschaft tatkräftig unterstützt haben.

TSV Ellwangen: Ben Bohner, Jannis Hirschmiller, Volker Hirschmiller, Felix Leicht, Karrrle Lingel, Jonas Lingel, David Lohner, Janos Schaller, Daniel van der Jagd, Linus Wagner, Marius Wagner, Pius Maier

Trainer: Martin Pfitzer

Autor: FL17
Druckversion  Als Mail versenden