Erlebtes

Konzert mit Ahava Nada

Bild zu Konzert mit Ahava Nada

Ahava Nada ist in keine Schublade einzuordnen. Die Band spielte zeitgenössische Kompositionen von Simon Jakob Drees mit Einflüssen sowohl aus osteuropäischer und asiatischer Musik als auch aus Kompositionen z.B. von G.P. Telemann, B. Bartok und O. Messiaen. Das musikalische Konzept der Band besteht darin, Musizierformen aufzubrechen und auf hohem Niveau Drahtseilläufe zwischen den musikalischen Welten erklingen zu lassen. Wie das etwa geklungen hat, ist auf dem aktuellen Demo-Link mit 4 Titeln zu hören. Die Musiker: Simon Jakob Drees - Violine, Stimme, Komposition, Jan Hermerschmidt - Klarinette, Stimme, Uwe Steger - Akkordeon, Stimme, Nathan Bontrager - Cello, Stimme. Das Konzert fand am 17.12.2016 in Kooperation mit dem Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte statt im Potsdam Museum statt. Eine Besucherin, Musiktherapeutin aus Potsdam, schrieb: "Es war wirklich ein einzigartiges Erlebnis mit großartigen Musikern und sehr speziellen Kompositionen: ein ganz ungewohntes Hörerlebnis, außergewöhnlich!"

Quelle/Copyright: www.querkultur.de