Erlebtes

Kurt Schwitters "Die Ursonate"

Bild zu Kurt Schwitters "Die Ursonate"

Der Dadaist und Künstler des "Gesamtkunstwerkes" Kurt Schwitters hat "Die Ursonate"
zwischen 1923 und 1932 gedichtet und komponiert. Er knüpfte mit seinem Werk an
das Genre der Lautgedichte und Manifeste an. Nach Berlin, Köln, München und Zürich
kam die Ursonate nach Potsdam. Am Mittwoch, 29.11.2017 fand das Konzert im Potsdam Museum statt.
Ausführende waren Thomas Krüger (Rezitation) mit "Potsa Lotsa“ unter Leitung von  Anke Lucks (Komposition und Posaune). Die Veranstaltung fand in Kooperation zwischen der Jazzwerkstatt, quer.KULTUR e.V. und dem Potsdam Museum - Forum für Forum für Kunst und Geschichte statt.

Quelle/Copyright: www.querkultur.de