Oberliga - Herren 1 (13.2.2020 )

Ein weiteres Jahr Oberliga

Die Virngrundrecken sichern sich mit einem souveränen 3:0 (25:20, 25:20, 25:17) ein weiteres Jahr Oberliga. Zwar stehen die Ellwanger Volleyball aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, jedoch hat es das Restprogramm in sich.

„Männer, belohnt Euch für diese Saison mit dem Klassenerhalt“, gibt Trainer Schwenk seinen Schützlingen mit auf den Weg. Zu Gast der TSV G.A. Stuttgart 3 in der Rundsporthalle und Gegner am heutigen Abend. Konsequent gehen die Ellwanger vor und zeigen von Beginn an, warum sie den ein oder anderen Sieg Übersoll diese Saison erringen konnten.

Zu keine Zeit war der Sieg für die Hausherren in Gefahr. Mit deshalb, weil Rookie Florian Bruckmüller auf der Diagonalposition in Zusammenspiel mit Zuspieler Lenard Schwenk einen außergewöhnlichen Tag erwischte. Das Duo zeigte sehenswerte Aktionen für das Bilderbuch. Gewohnt konstant, aber nicht weniger spektakulär, gaben Mittelangreifer Linus Liss und Außenangreifer Mane Hoffmann ein starkes Bild ab. Aus einer grundsoliden Annahme durch Libero Markus Schimpf war nach einer Stunde zehn dann die Partie gelaufen. Besonders der letzten Punkt des Abends, gespielt durch Routinier Hoffmann, zeigte was die Fellbacher im Topspiel am nächsten Samstag zu erwarten haben.

Die Ellwanger feiern den verdienten Klassenerhalt, welcher noch zwei Jahren zuvor verwehrt geblieben war. Damals war die Devise: Wir kommen wieder, um zu bleiben. Das Team hat sich weiterentwickelt und kann nun in den kommenden Partien, unter anderem am nächsten Samstag gegen Tabellenführer Fellbach zu Hause, dem Ellwanger Publikum tollen Sport bieten.

TSV Ellwangen: Chris Kopp, Markus Schimpf, Tobias van der Jagt, Winfried Lingel, Florian Bruckmüller, Lenard Schwenk, Janos Schaller, Lorenz Liss, Linus Liss, Michael Mahler, Julius Gaugler, Markus Hoffmann

Trainer: Jürgen Schwenk

Quelle/Copyright: www.tsv-ellwangen.de